Entenbrust mit Honig Balsamico-Sauce

Zartes Filet mit süß-säuerlicher Sauce
Für 4 Portionen / Zubereitungszeit: 45 min / Backzeit: 15 min

ZUTATEN FÜR VIER PORTIONEN:
● 2 Entenbrustfilets
● Salz
● Pfeffer
● 150 g Schalotten
● 2 TL Honig
● 3 Würfel für Bratensaft (z. B. von Knorr)
● Saucenbinder (z. B. von Mondamin)
● 1 – 2 EL Balsamico-Essig

 

ZUBEREITUNG:
Die Entenbrustfilets salzen und pfeffern. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett auf der Hautseite 3 Minuten braten. Wenden und auf der Fleischseite 1 – 2 Minuten anbraten. Entenbrustfilets aus der Pfanne herausnehmen, nebeneinander und mit der Hautseite nach oben in eine Auflaufform legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) 15 – 20 Minuten garen.

Schalotten schälen, halbieren und in der Pfanne im Entenfett goldgelb braten. Honig dazugeben und unterrühren. 400 ml Wasser dazugießen, aufkochen, Bratensaft-Würfel zufügen und darin unter Rühren auflösen. Leicht mit Soßenbinder binden. Mit Salz, Pfeffer und Balsamico Essig abschmecken.

Entenbrustfilets aufschneiden und mit der Sauce servieren.


BEILAGENTIPP:

Kartoffelknödel und Broccoligemüse