Gefüllte Putenbrust mit Kräuterquark

ZUTATEN (für 4 Personen)

600 g Putenbrustfilet
1/2 Bund Basilikum
1/2 Bund Kerbel
150 g Quark
Salz, Pfeffer
300 g Brunnenkresse
150 g Kirschtomaten
2 Lauchzwiebeln,
1 gelbe Paprikaschote
3 Stiele Pfefferminze,
250 g Joghurt
2 EL Rapsöl
Saft von 1/2 Zitrone
1 Prise Zucker

Putenbrust waschen, trocken tupfen. In 4 gleich große Stücke teilen, jeweils eine Tasche hineinschneiden. Kräuterblätter abzupfen, fein hacken. Kräuter unter den Quark rühren. Abschmecken. Kräuterquark in die Taschen füllen, Öffnung zusammendrücken (oder fest stecken). Brunnenkresse putzen, waschen, trockentupfen. Tomaten, Lauchzwiebeln und Paprika waschen, putzen. Tomaten vierteln, Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Paprika entkernen, würfeln. Für das Dressing Minzeblätter abzupfen, fein hacken. Mit Joghurt, Salz, Pfeffer, Öl und Zitronensaft glatt rühren. Abschmecken. Vorbereitete Salatzutaten und Dressing vermengen, auf Tellern anrichten. Fleisch rundherum kräftig angrillen. Bei indirekter Hitze ca. 10 Min. weitergrillen. Gefüllte Putenbrust 5 Minuten ruhen lassen, aufschneiden. Auf dem Salat anrichten.