Marinierter Wildschweinbraten

Ein würziger Gaumenschmaus auf dem Festtagstisch
für 4 Portionen / Zubereitungszeit: ca. 2 1/2 Stunden


ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

Für die Marinade:
● 250 ml Rotwein
● 250 ml Pflanzenöl
● 2 Lorbeerblätter
● 3 Zweige Thymian
● 1 Zweig Rosmarin
● 1 EL schwarze Pfefferkörner
● 4 Pimentkörner
● 3 Gewürznelken

Außerdem:
● 1,2 kg Wildschwein (vom Fleischer ausgelöst und pariert)
● 300 g Zwiebeln
● 250 g Staudensellerie
● 150 g Porree
● 50 g Möhren
● 2 EL Pflanzencreme mit Butteraroma (z.B. Biskin)
● Salz
● Pfeffer
● Edelsüß-Paprika
● 300 ml Rotwein
● 3 EL Tomatenmark
● 50 ml Rotweinessig
● 80 ml Schlagsahne

ZUBEREITUNG:
In einer Schüssel Marinadenzutaten Schüssel verrühren. Zugedeckt das Fleisch über Nacht kalt stellen. Fleisch auf ein Sieb geben, trocken tupfen (Gewürzzutaten beiseitelegen). Zwiebeln abziehen, in dünne Spalten schneiden. Sellerie putzen, waschen, klein schneiden. Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden. Möhre schälen, in Scheiben schneiden. In einem Bräter Pflanzencreme erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze 2 Minuten rundherum anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Edelsüß-Paprika kräftig würzen. Zwiebeln dazugeben, mitrösten. Vorbereitetes Gemüse unterrühren, weitere 3 Minuten rösten. Tomatenmark unterrühren. Mit Wein und Essig angießen, Gewürze wieder dazugeben. Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 2 Stunden schmoren. Fleisch herausnehmen, warm stellen. Bratfond durchsieben, erhitzen, Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch mit der Sauce anrichten. Dazu: Kräuter-Spätzle servieren.

Quelle: Biskin