Rinderfilet im Schinken-Käsemantel

Gut umantelt auf den Festtagstisch!
für 6 Portionen / Zubereitungszeit: ca. 45 min


ZUTATEN FÜR 6 PORTIONEN:

● 250 g TK-Blätterteig
● 800 g Rinderfilet (gleichmäßig dickes Stück)
● 2 EL Olivenöl
● Salz
● Pfeffer
● 150 g roher Schinken in dünnen Scheiben (z.B. Serrano-Schinken)
● 1 Packung kalorienreduzierte Käsescheiben (150 g, z.B. Géramont)
● 1 Ei
● 1 Handvoll gemischte Kräuter (z.B. Kerbel, Estragon, Petersilie, Gartenkresse)
● 100 g Naturjoghurt
● 150 g Mayonnaise
● 2 EL Weißweinessig

AUSSERDEM:
Mehl zum Ausrollen
Backpapier
Alufolie

ZUBEREITUNG:
Blätterteig nach Packungsanweisung auftauen lassen. Rinderfilet waschen, trocken tupfen. Rinderfilet der Länge nach 4–6 x leicht einschneiden (so behält es beim Garen seine Form). Rinderfilet im Öl rundherum ca. 8 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern. Herausnehmen. Blätterteig scheiben überlappend aufeinanderlegen und auf wenig Mehl zu einem ca. 35 x 35 großen Quadrat ausrollen. Erst mit Schinken-, dann mit Käsescheiben belegen (dabei jeweils einen ca. 5 cm breiten Rand frei lassen). Rinderfilet darauflegen, Teig mit dem Schinken und Käse zu einem Päckchen aufrollen. Teigenden zusammendrücken. Päckchen mit der Teigkante nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Teig mit verquirltem Ei bestreichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200° C) ca. 30 Min. garen. Kräuterblätter abzupfen, fein hacken. Kräuter, Joghurt und Mayonnaise glatt rühren. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Rinderfilet aus dem Ofen nehmen, mit Folie zudecken, 5 Min. ruhen lassen. Sauce zum Rinderfilet servieren.

Quelle: Géramont