Das beliebte Würzfleisch

Gratinierte Hähnchenbrust und Champignons
Für 4 Portionen / Zubereitungszeit: 30 min

ZUTATEN FÜR VIER PORTIONEN:
● 500 g Hähnchenbrustfilet
● 1 EL Öl
● 1 Lorbeerblatt
● 3 Pimentkörner
● 1 Blatt frischer Liebstöckel
● 100 g Champignons
● 500 ml Fleischbrühe (Instant)
● 100 ml Schlagsahne
● Salz
● Pfeffer
● 4 EL Mehlschwitze (z. B. von Mondamin)
● 100 g Gouda oder Emmentaler
● Petersilie zum Garnieren
● Zitrone zum Garnieren

ZUBEREITUNG:
Hähnchenbrustfilet abspülen und trocken tupfen, dann nicht zu groß würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Fleisch darin kurz anbraten, dabei Lorbeer, Pimentkörner und nach Belieben Liebstöckel zugeben.
Champignons säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Zum Fleisch geben und kurz mit anbraten. Brühe angießen und alles bei schwacher Hitze 10 Minuten gar ziehen lassen. Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alles aufkochen und die Mehlschwitze einstreuen. Unter Rühren 1 Minute köcheln lassen.

Lorbeer, Piment und Liebstöckel entfernen. Hähnchenragout in feuerfeste Förmchen geben. Gouda reiben und darüber streuen. Unter dem vorgeheizten Grill kurz gratinieren. Mit Petersilie und Zitrone garniert servieren.